Aus der Verbandsgemeinderatssitzung vom 21.06.12

am .

TOP 1:    Mitteilungen des Bürgermeisters

3) Aktions- und Finanzverbund „Windenergie“ (Aufwind nutzen!)

In der letzten Sitzung des Verbandsgemeinderates wurde ich beauftragt, gemeinsam mit den Ortsgemeinden eine einvernehmliche Lösung zur Nutzung der Windenergie in der Verbandsgemeinde Wallmerod herbei zu führen. Die entsprechende Vereinbarung, der Aktions- und Finanzverbund „Windenergie“ („Aufwind nutzen!“) war ja bereits Gegenstand der Beratungen. Zur Klarstellung einzelner Fragen wurde eine entsprechende Nebenabrede formuliert. Im Zuge der Gespräche mit den Ortsgemeinden ist es tatsächlich gelungen, dass alle 21 Ortsgemeinden und die Verbandsgemeinde Wallmerod diese Vereinbarung zugestimmt haben. Die Vereinbarung wurde am 26.04.2012 unterzeichnet und ist seit dem 01.05.2012 in Kraft getreten.

Das Ergebnis zeigt aus meiner Sicht gerade bei dem schwierigen Thema „Windenergie“ ein solidarisches, auf Ausgleich gerichtetes und am Gemeinwohl orientiertes Handeln in den Räten unserer Ortsgemeinden und ein offenes und vertrauensvolles Zusammenwirken zwischen Orts- und Verbandsgemeinde. Dafür bedanke mich an dieser Stelle ausdrücklich.

TOP 3:    Aktionsprogramm Energie 2020; Energiebilanz

Bürgermeister Lütkefedder erläutert dem Verbandsgemeinderat in einer Präsentation die Energiebilanz in der die Entwicklung der regenerativen Energien aus Biomasse, Deponiegas, Solar- und Windenergie in den letzten sechs Jahren gegenübergestellt werden.

Ratsmitglied Manfred Calmano regt an, den Stromverbrauch aller privaten Haushalte innerhalb der Verbandsgemeinde Wallmerod zu dokumentieren und zu beobachten.

Nach Meinung des Vorsitzenden sei eine entsprechende Datenerhebung aufgrund der Anzahl der verschiedenen Energieversorger nicht möglich. Die für die Erhebung erforderlichen Werte seien nicht zentral gespeichert und eine Hochrechnung sei zu ungenau.

foerderer